Deutsch English

Historie

Das Unternehmen wurde 1963 als ATLANTIK STAUEREI gegründet und begann mit dem Umschlag von neuen und gebrauchten Fahrzeugen im bis dahin ungenutzten Nordhafen.

„Mit stolzer Vergangenheit gehen wir in eine erfolgreiche Zukunft“
Atlantik Hafenbetriebe

In den Folgejahren wuchs das Ladungsvolumen rasant und schon bald liefen die ersten RoRo-Schiffe regelmäßig Bremerhaven an. Durch den Einsatz von ConRo-Schiffen wurden auch sehr bald Container im Nordhafen umgeschlagen und die Nachfrage nach zusätzlichen Dienstleistungen stieg rapide an. Neben normalen Stauerei- und Terminalleistungen bot ATLANTIK auch technische Dienstleistungen und einen Reparaturservice an.

 

1970 erfolgte der Umzug auf eigene Betriebsflächen, auf denen zunächst ein Werkstattgebäude errichtet wurde. Aufgrund der bereits damals vielfältigen Leistungen wurde 1975 in ATLANTIK HAFENBETRIEBE umfirmiert. In den Folgejahren wurden die landseitigen Aktivitäten konsequent ausgebaut und die Betriebsflächen kontinuierlich erweitert. Mit der Zunahme von High&Heavy und sonstigen Projektladungen  sind noch heute innovative Lösungen verbunden, die mit der hauseigenen Entwicklung und dem Bau von speziellen Umschlagsgeräten einhergehen. Bisher wurden durch die ATLANTIK HAFENBETRIEBE über 18 Millionen Fahrzeuge, mehr als 10 Millionen Tonnen High&Heavy Ladungen sowie über 300.000 Container umgeschlagen. Besondere Highlights waren weiterhin diverse Verschiffungen von Eisenbahnen, Metrowaggons und Lokomotiven bis hin zum Transrapid.